30 Jun

5 Überraschende Fakten aus der eidesstattlichen Aussage von Gavin Andresen

Andresen zieht einige schmeichelhafte Vergleiche zwischen Satoshi Nakamoto und sich selbst.

Die kürzlich veröffentlichte Absetzung von Gavin Andresen im Fall Kleiman v. Wright wirft ein neues Licht auf die Persönlichkeiten von Craig Wright, Satoshi Nakamoto und nicht zuletzt auf Andresen selbst.

Craig Wright nannte sich selbst einen Betrüger

In einer E-Mail an Andresen gab Wright offenbar zu, ein Betrüger zu sein:

„Ich bin ein Betrüger, aber ich bin ein Betrüger, dem es frei steht, an dem zu arbeiten, was ich tun muss.

Vielleicht wird dieses Eingeständnis (das jetzt öffentlich zugänglich ist) weitere Klagen für Wright schwieriger machen.

Andresen könnte einen frühen Hinweis auf den BSV gehabt haben

In einer E-Mail an Andresen aus dem Jahr 2016 behauptet Wright, Zugang zu einigen Systemen zu haben, die angeblich viel leistungsfähiger waren als Bitcoin (BTC). Laut Wright:

„Ich habe Zugang zu Systemen, die mehr Werte und Transaktionen pro Tag übertragen als das bestehende BTC-Netzwerk in einem Jahr“.

Es liegt im Bereich des Möglichen, dass Wright bereits über Bitcoin Profit Satoshi Vision (BSV) nachdachte, aber auch Andresen schien die Antwort nicht zu kennen.

Registirerung auf Bitcoin Profit

Andresen sagt, seine Kodierfähigkeiten seien auf dem Niveau von Nakamotos

Bei der Diskussion über Satoshis Programmierfähigkeiten platzierte Andresen den Bitcoin-Erfinder unter den besten 10 Prozent der Programmierer, mit denen er zusammengearbeitet hat. Andresen sagt auch, dass er selbst dorthin gehört.

„Unter all den Programmierern, mit denen ich interagiert habe, gehört er definitiv zu den besten 10 Prozent. Ich habe schon bessere Programmierer gekannt. Ich habe schon viel schlechtere Programmierer gekannt.“

Andresen zeigte deutlich, dass es ihm nicht an Selbstvertrauen mangelt, und erklärte, dass er Satoshi in Sachen Programmierung in etwa ebenbürtig ist:

„Es hängt davon ab, was wir programmiert haben, aber ja, ungefähr gleich.“

Andresen hielt sich für den bestmöglichen Ersatz für Satoshi Nakamoto

In einem Cointelegraph-Interview sagte der frühe Bitcoin-Entwickler Laszlo Hanyecz, dass Satoshi ihm Bitcoin übergeben wolle, aber er sei nicht daran interessiert, Vollzeit an dem Projekt zu arbeiten.

Als Andresen während seiner Absetzung gefragt wurde, ob er der bestmögliche Ersatz für Nakamoto sei, erklärte Andresen:

„Ich war sicher der Beste.“

Craig Wright versuchte, sich umzubringen

Im Frühjahr 2016 sollte Craig Wright als Beweis für Wrights behauptete Satoshi-Identität Münzen von einer der mit Block 9 verbundenen Adressen nach Andresen bringen. Stattdessen schickte einer von Wrights Mitarbeitern eine E-Mail an Andresen und andere und informierte sie über einen offensichtlichen Selbstmordversuch:

„Alles aufhören. Craig hat gerade versucht, sich zu verletzen, und blutet stark im Waschraum. Stefan ist bei ihm, Ramona und ich sind auf dem Weg dorthin. Der Krankenwagen ist auf dem Weg.“

Wright wurde verletzt aufgefunden und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Wenn Sie sich selbst verzweifelt oder selbstmordgefährdet fühlen, rufen Sie die Nationale Selbstmord-Hotline unter 1-800-273-8255 an.

6 Jun

Number of Bitcoins in exchanges at their lowest level

With each passing day, more and more people join the crypto world. Many of them are attracted by the promise of the great profits that can be made in the market. Especially if you participate in the trading of cryptoactives through the multiple platforms that exist in the world. However, despite the popularity of trading, the amount of Bitcoin on exchanges is at its lowest level in a long time.

Huobi Vice President denounces CoinMarketCap bias

The importance of trading for the crypto world
It is impossible to underestimate the importance of exchanges for the crypto world. Well, it is these platforms that allow the communication of the different cryptosystems. Which are exchanged for each other within these exchanges, defining their value. Therefore, the value of the projects that support them, through the laws of supply and demand.

Thus, a person anywhere in the world who owns send eth from binance to Bitcoin Era, withdraw money with Bitcoin Trader, Bitcoin Billionaire vs gkfx, Immediate Edge list of coins, how do i buy ethereum on Bitcoin Profit, 1099 k Bitcoin Evolution, how to sell bitcoin gold Bitcoin Code, The News Spy download platform, Bitcoin Circuit review crypto, cannot buy bitcoin cash on Bitcoin Revolution and wants to acquire Ethereum, XRP or Dogecoin, just has to enter into their trust exchange, and carry out the exchange. This also opens the doors to the possibility of enriching yourself through trading. Taking advantage of the small (or large) variations in the price of cryptomonies to generate profits.

This has led to the fact that, over time, the general public has begun to relate cryptomonies to trading. With some people such as investor and crypto skeptic Peter Schiff stating that the only real value of Bitcoin is that it is a speculative financial asset. For some savvy investors to generate profits.

But beyond these judgments that overlook the infinite possibilities that Blockchain technology opens up. The truth is that trading has become very popular, as the main economically profitable activity in the market for Bitcoin and other cryptosystems. This doesn’t stop the amount of Bitcoin in exchanges from being at its lowest level in a long time.

The fall of Bitcoin generated panic in BitMEX at the time of the Halving

Less and less Bitcoin in exchange
Thus, a study by Glassnode, shows that the number of Bitcoin in the exchanges has been steadily decreasing since the end of March this year. It has dropped from over 2.6 million Bitcoins in the entire crypto market exchange ecosystem. To less than 2.35 million Bitcoins for this past week.

Such an abrupt drop in the amount of Bitcoin handled by exchanges represents the largest decrease in this statistic on record. It is probably the main culprit behind this negative performance in the economic crisis generated by the Coronavirus.

BTC’s exit from the crypto market began in mid-March. Just when the global financial market collapsed with the arrival of Covid-19 to the West. Dragging with it the price of Bitcoin and gold. This generated a crisis of confidence that led to massive withdrawals from Bitcoin by users of exchanges like BitMEX.

However, there is a more positive explanation for the crypto world. Well, the arrival of the third Bitcoin Halving has brought great optimism within the crypto community. It expects a substantial increase in the price of BTC. Therefore, large investors may be withdrawing their cryptos from the exchanges, to keep them waiting for the expected bullish rally.

Be that as it may, the truth is that this reduction of the money stored by users in the cryptos exchanges of the world, brings the crypto market back to the situation it was in at the beginning of 2019. Limiting the liquidity available by the large exchange platforms. And making this fall our Fact of the Day here at CritoTendencia.

3 Jun

Tapferer Browser steigt über 15 Millionen monatliche, 5 Millionen aktive Benutzer pro Tag

In einer Ankündigung vom 1. Juni 2020 gab der datenschutzorientierte Webbrowser Brave (BAT) an, im Mai 2020 15 Millionen aktive Benutzer pro Monat und 5 Millionen aktive Benutzer pro Tag überschritten zu haben.

Brave erreicht weiterhin weitere Meilensteine

Brave, ein Webbrowser, der den Benutzern die vollständige Kontrolle über ihre digitale Identität und Privatsphäre über diesen Link geben soll, ist in Bezug auf die Anzahl der Benutzer weiterhin weit verbreitet.

Laut einer kürzlich veröffentlichten Ankündigung stieg die Anzahl der monatlich aktiven Benutzer des Browsers im Mai auf 15,4 Millionen – ein Wachstum von 50 Prozent seit dem Start von Brave 1.0 im November 2019.

In ähnlicher Weise stiegen die täglichen aktiven Benutzer des Browsers auf 5,3 Millionen – gegenüber ungefähr 2 Millionen Benutzern vor einem Jahr.

In gleicher Weise verzeichnete das Flaggschiff des Browsers, Brave Ads, einen deutlichen Anstieg des Interesses einiger der weltweit führenden Marken. Seit dem Start im letzten Jahr hat das privat gestaltete Brave Ads-Programm des Browsers etwa 1.530 Kampagnen angezogen – ein deutlicher Anstieg gegenüber den 400 im Oktober 2019 gemeldeten Kampagnen. Insbesondere werden Brave Ads-Kampagnen jetzt in 183 Ländern unterstützt.

Der Aufwärtstrend bei der Akzeptanz war für Brave Ads ein voller Erfolg, da die Klickrate (Klickrate) gegenüber dem Branchendurchschnitt von 2 Prozent auf beeindruckende 9 Prozent gestiegen ist. Im Vergleich zu den 97 Millionen Anzeigenbestätigungsereignissen, die im Oktober 2019 gemeldet wurden, verzeichnete Brave Ads einen Mammutanstieg von 930 Prozent mit bisher über 1 Milliarde Anzeigenbestätigungsereignissen.

Widerstand bei Bitcoin Code

Steiler Anstieg der Adoption

In Bezug auf humanitäre Zwecke diente das Brave Ads Grant-Programm des Browsers als verlässliche Initiative, um gemeinnützige Organisationen zusätzlich zu sensibilisieren und zu unterstützen. Der Nutzen des Programms ist dank der anhaltenden COVID-19-Pandemie umso sichtbarer geworden . Die Ankündigung lautet teilweise:

„ Das Programm ist auf über 31 gemeinnützige Organisationen angewachsen, darunter Khan Academy, No Kid Hungry, GetUsPPE, Save the Children und UNICEF France. Das Programm hat kürzlich die Unterstützung erweitert, um das Bewusstsein und die Beiträge durch gesponserte Bilder zu fördern. ”

In ähnlicher Weise war die Anzahl der Brave Verified-Ersteller von Inhalten in jüngster Zeit mit fast 700.000 Erstellern auf beliebten Plattformen wie YouTube, Twitter, Twitch, Vimeo und GitHub stark gestiegen.